Rituale für die Rauhnächte

Die heiligen Rauhnächte

Rauhnächte-Ritual: Magische Zeit zwischen den Jahren

Die Tage zwischen den Jahren sind ganz besonders. Denn die Zeit nach der Wintersonnenwende steckt voller Legenden und Mythen. Oft spricht man auch von den „Rauhnächten“, die am 24. Dezember um Mitternacht beginnen und in der Nacht zum 6. Januar enden.

Sie symbolisieren einen Neubeginn und es heißt, dass in dieser Zeit das Tor zur Anderswelt geöffnet sei. So eignen sich die Rauhnächte gut für Jahresbotschaften, als Orakel oder zum Durchführen von Ritualen für das neue Jahr.

Lernen Sie unsere Rauhnächte-Rituale jetzt näher kennen.

Das Dankbarkeits-Ritual für die Rauhnächte

Rauhnächte-Ritual: 13 Wünsche für das neue Jahr

Gerade in schwierigen Zeiten lernen wir Werte, wie Dankbarkeit, Solidarität und Hilfsbereitschaft, wieder mehr zu schätzen und unsere Gesundheit, Mitmenschen sowie auch unsere Besitztümer nicht als selbstverständlich zu erachten.

Das astrozeit24 Dankbarkeits-Ritual schickt Sie auf eine Reise durch die vergangenen Monate. Erkennen Sie, wie erfüllt Ihr Leben ist und wie wertvoll die Menschen darin sind. Öffnen Sie mit unserem Ritual Ihr Herz und lassen Sie sich von der Fülle des Lebens beschenken! Denn dankbar zu sein, ist der Schlüssel zum Glück.

Rauhnächte-Ritual: 13 Wünsche für das neue Jahr

Für die Durchführung des Dankbarkeits-Rituales benötigen Sie eine Kerze, ein Feuerzeug, ein hübsches Behältnis (Box, Dose oder Beutel), einen Stift, eine Schere und ein paar Zettel.

Ritual der Dankbarkeit

Rauhnächte-Ritual: 13 Wünsche für das neue Jahr
Rauhnächte-Ritual: Schritt 1

Suchen Sie sich einen stillen Ort und legen Sie sich die benötigten Materialien zur Durchführung des Dankbarkeits-Rituales zurecht.

Rauhnächte-Ritual: Schritt 2

Zünden Sie die Kerze an und kommen Sie langsam zur Ruhe. Blenden Sie allen Alltagsstress aus und rufen Sie sich die vergangenen Monate in Erinnerung.

Rauhnächte-Ritual: Schritt 3

Horchen Sie nun tief in sich hinein und überlegen Sie, wofür Sie Dankbarkeit empfinden. Vielleicht dafür, dass Sie gesund sind, Ihre Familie und Freunde Ihnen Rückhalt geben oder Sie einen guten Job machen? Welcher emotionale Moment auch immer Ihr Leben bereichert hat – es gibt kein richtig oder falsch!

Rauhnächte-Ritual: Schritt 4

Nehmen Sie jetzt die Zettel und notieren Sie, wofür Sie alles im Leben dankbar sind. Es ist egal, wie viele Zettel Sie ausfüllen. Wichtig ist, dass Sie die Dankbarkeit auch im Herzen fühlen.

Rauhnächte-Ritual: Schritt 5

Falten Sie die beschriebenen Zettel zusammen und legen Sie sie in das ausgesuchte Behältnis. Genießen Sie diesen Augenblick, in dem Sie entdecken, wie zufrieden und glücklich Sie sich schätzen können.

Rauhnächte-Ritual: Schritt 6

Bewahren Sie die Zettel gut auf. Sollten Sie sich einmal einsam oder traurig fühlen, können Sie sich das Geschriebene wieder ins Gedächtnis rufen und sich von dem Gefühl der Dankbarkeit erneut durchfluten lassen.

5,0 11
Wie hat Ihnen das Dankbarkeits-Ritual gefallen?

Nachdem Sie vielleicht festgestellt haben, wie dankbar Sie sein können, geht es im folgenden Ritual um Ihre Zukunft. Haben Sie Wünsche für das neue Jahr? Dann folgen Sie dem Link zum Ritual der 13 Wünsche.

Ritual der 13 Wünsche kennenlernen

Sind Sie auch schon gespannt, was das nächste Jahr Ihnen bringen wird? Unsere astrozeit24-Berater verraten Ihnen, was das neue Jahr für Sie und Ihre Lieben bereithält und begleiten Sie einfühlsam und treffsicher.


Ihre Vorteile bei astrozeit24

  • Beratung ohne Anmeldung
  • Geprüfte Premium Berater
  • Kostenloses Gratis-Gespräch
  • Von Frauen geführt

Aktuelle Bewertungen

Beraterstatus











Bitte wählen Sie Ihre
Beraterin

Alle Berater anzeigen

Das 13 Wünsche-Ritual für die Rauhnächte

Lassen Sie Ihre Träume wahr werden! Es gibt viele Riten und Bräuche für die Zeit der heiligen Rauhnächte bzw. Raunächte, die als spirituelle Vorbereitung auf das neue Jahr dienen können.

Ein beliebter Brauch ist das „Ritual der 13 Wünsche“, bei dem sich in jedem Monat des Folgejahres ein Wunsch erfüllen soll. Nutzen Sie seinen Zauber für Ihr Glück und Ihren Erfolg im neuen Jahr.

Rauhnächte-Ritual: Das brauchen sie für Ihre 13 Wünsche

Für die Durchführung dieses Rauhnächte-Rituals benötigen Sie eine Kerze, eine Box, einen Stift, eine Schere und 13 Zettel.

Ritual der 13 Wünsche

Rauhnächte-Ritual: 13 Wünsche für das neue Jahr
Rauhnächte-Ritual: Schritt 1

Nehmen Sie 13 kleine Zettelchen zur Hand oder zerschneiden Sie ein Blatt Papier so, dass Sie 13 kleine Zettelchen erhalten. Sie können auch Bütten- bzw. Briefpapier verwenden.

Rauhnächte-Ritual: Schritt 2

Überlegen Sie sich Ihre 13 Herzenswünsche für das neue Jahr und notieren Sie jeweils einen Wunsch auf eines der Zettelchen.

Rauhnächte-Ritual: Schritt 3

Falten Sie jeden Zettel so, dass Sie den Text nicht lesen können und legen Sie alle Zettelchen zusammen in eine Schachtel oder einen Beutel.

Rauhnächte-Ritual: Schritt 4

Am Abend des 25. Dezember, also in der ersten Rauhnacht, wählen Sie den ersten Zettel aus. Lesen Sie ihn nicht, sondern übergeben ihn an das Universum, indem Sie ihn verbrennen oder vergraben.

Rauhnächte-Ritual: Schritt 5

Verfahren Sie in den folgenden 11 Rauhnächten genauso. Das Ritual besagt, dass sich der Wunsch, den Sie in der ersten Rauhnacht wählen, im ersten Monat des neuen Jahres erfüllt. Der zweite Wunsch erfüllt sich im zweiten Monat usw.

Rauhnächte-Ritual: Schritt 6

Am 6. Januar ist noch ein Zettel übrig. Lesen Sie, was Sie geschrieben haben. Für die Erfüllung dieses Wunsches sollten Sie selbst sorgen.

5,0 6
Wie hat Ihnen das 13 Wünsche-Ritual gefallen?

Wie wünschen Sie richtig?

Glauben Sie mit aller Kraft an die Erfüllung Ihrer Wünsche – und vertrauen Sie! Wichtig ist auch die Formulierung: Schreiben Sie klar, positiv und in der Gegenwartsform, zum Beispiel „Ich bin gesund und fit“ (und nicht „Ich wünsche mir, nicht mehr krank zu sein“).

Während Sie das Ritual in den Rauhnächten ausführen, spüren Sie in Ihr Herz und verweilen Sie eine Zeit lang in der Stille. Es ist ein magischer Moment. Versuchen Sie, ihn auch als solchen zu erleben.

Was erwartet Sie in 2021?

Diese beiden Rituale sind natürlich nicht die einzigen Bräuche, um die besondere Zeitqualität der heiligen Rauhnächte zur Vorbereitung auf die kommenden Monate zu nutzen. Sprechen Sie mit unseren erfahrenen Kartenleger, Hellseher und Wahrsager, die Ihnen gern mehr Impulse für jede einzelne Rauhnacht mit auf den Weg geben.

Neben den Bräuchen und Ritualen für die Rauhnächte als Jahresbotschaften für das neue Jahr, lohnt sich auch immer ein Blick in die Sterne: Unser Jahreshoroskop verrät Ihnen, was das neue Jahr aus astrologischer Sicht für Ihr Sternzeichen bereithält.

Werfen Sie zusätzlich gemeinsam mit unseren hellsichtigen Beratern einen Blick auf alles Kommende. Und erhalten so Ihre ganz persönliche Jahresbotschaft für das neue Jahr. Lassen Sie sich dabei unterstützen, die richtigen Entscheidungen für Ihr Leben und die Liebe zu treffen.

Begrüßen Sie die Zukunft mit neuen und wachen Augen, nutzen Sie die Energie der Rauhnächte für einen positiven und erfüllten Start ins neue Jahr!