Kipperkarte: Gefängnis

Kipperkarten Motiv: Gefängnis

Gefängnis

Das Gefängnis ist die neunundzwanzigste Karte im Kipperkarten Blatt. Der Betrachter blickt auf eine Straßenecke, an der ein Gebäude mit der Aufschrift „Gefängnis“ steht. Es handelt sich um einen gelben, zweistöckigen Steinbau, der von einer roten Mauer umgeben ist. Vor dieser patrouilliert ein Mann auf der Straße – vermutlich ein Wärter – der mit hellblauer Uniform und Bajonett ausgestattet ist.

Bedeutung der Kipperkarte „Gefängnis“ als Tageskarte

Wer das Gefängnis beim Kartenlegen als Tageskarte zieht, sollte an diesem Tag mit Hindernissen und Blockaden rechnen. Vielleicht fühlt sich der Fragesteller auch auf irgendeine Art und Weise eingesperrt. Die Umstände, die ihn behindern, können sowohl geistiger als auch materieller Natur sein. Abgesehen davon symbolisiert diese Karte auch ein öffentliches Gebäude.

Allgemeine Deutungen der Kipperkarte:
Gefängnis

Bei der Kipperkarte Gefängnis handelt es sich für Kartenleger um eine eher negativ behaftete Karte. Grundsätzlich symbolisiert sie Ängste, Hindernisse und Hemmungen, die den Fragenden isolieren und an der freien Entfaltung hindern. Dabei können die Beeinträchtigungen sowohl vom Fragesteller selbst ausgehen als auch von außen stammen. Ob es eher innere oder äußere Grenzen sind, die überwunden werden müssen, zeigt sich in der Fragestellung und den umliegenden Karten.

Positive Aspekte der Kipperkarte:
Gefängnis

Als positiven Aspekt der Kipperkarte Gefängnis lässt sich festhalten, dass Isolation und Zurückgezogenheit auch Schutz bedeuten kann. Möglicherweise ist die Situation, in der sich der Fragesteller derzeit befindet, aus dem Versuch heraus entstanden, beschützt zu werden oder sich selbst zu schützen.

Negative Aspekte der Kipperkarte:
Gefängnis

Die negativen Aspekte, die diese Kipperkarte betont, liegen auf der Hand: Wer isoliert ist und sich von Ängsten, äußeren Umständen oder inneren Blockaden beherrschen lässt, ist nicht frei in seinen Entfaltungsmöglichkeiten. Das bedeutet meist Stillstand, den es aufzubrechen gilt.

Die Kipperkarte „Gefängnis“:
Liebe und Partnerschaft

Personen in Partnerschaft verheimlichen ihrem Partner möglicherweise etwas – vielleicht auch nur deshalb, weil sie sich nicht trauen ihre wahren Gefühle zu zeigen. Sofern sie einen neuen Partner haben, fällt es ihnen unter Umständen schwer, sich vollends auf ihn einzulassen und die Vergangenheit mutig hinter sich zu lassen.

Singles haben mit der Kipperkarte Gefängnis eventuell Probleme damit, anderen offenherzig zu begegnen. Sie tun sich daher mit einem lockeren Kennenlernen relativ schwer. Vielleicht haben sie einfach Angst verletzt zu werden. Oder sie werden von anderen Umständen daran gehindert, offenherzig auf ihre Umwelt zuzugehen.

Die Kipperkarte „Gefängnis“:
Beruf und Finanzen

Im Job fühlt sich der Fragesteller mit Hinblick auf die Kipperkarte Gefängnis möglicherweise nicht besonders wohl. Dies liegt aber nicht immer an der Stimmung im Kollegenkreis, sondern kann auch mit der eigenen Unsicherheit und der Angst vor Fehlern zusammenhängen. Der Fragende steckt dabei in einer festgefahrenen Situation, die nur durch eigenen Einsatz und den Mut zur Veränderung gelöst werden kann. In Hinsicht auf die Finanzen traut sich der Fragesteller eventuell nicht recht an neue Ausgaben heran. Gleichzeitig hat dieser aber den Eindruck, dass ihm etwas fehlt. Das gilt sogar für grundsätzlich vermögende Menschen.

Die Kipperkarte „Gefängnis“: Gesundheit

Auch im gesundheitlichen Bereich fühlt sich der Fragesteller mitunter gehemmt oder isoliert. Möglicherweise hat eine Diagnose dafür gesorgt, dass sich dieser zurückzieht. Generell kann es bei einer zu starken Isolation zu einer depressiven Stimmung kommen, die es zu verhindern gilt.

Die Kipperkarte „Gefängnis“: Kombination mit anderen Karten

Bei der Kipperkarte Gefängnis ist es interessant, sich die umliegenden Karten anzuschauen. Denn möglicherweise zeigt sich hier der Ursprung oder ein Hinweis auf einen Ausweg aus der misslichen Lage, in der sich der Fragesteller derzeit befindet.

  • In Kombination mit dem Gefängnis spricht die Kipperkarte Seine Gedanken dafür, dass der Fragesteller mit seinen Plänen und Ideen nicht richtig weiterkommt, weil er sich mit seinen Gedanken und Denkmustern im Kreis dreht. Alternativ kann diese Kombination aber auch anzeigen, dass dieser über einen Ausbruch aus seinen bisherigen Lebensumständen nachdenkt. Zudem könnte etwas im Zusammenhang mit einem realen oder gefühlten Gefängnis innerhalb des nächsten Jahres passieren.
  • Die Nachbarkarte Geschenk bekommen bedeutet in Verbindung mit dem Gefängnis, dass sich die fragende Person in eine gewisse Abhängigkeit begeben hat. Wer diesen Zustand annimmt, muss sich darüber im Klaren sein, dass dies für die eigene Entwicklung nicht förderlich ist. Gegebenenfalls besucht der Fragesteller aber auch jemanden im Gefängnis oder erlebt, dass sich ein Kind in seine eigene Welt zurückzieht, in ein Internat muss oder das Leben bei seiner Verwandtschaft wie einen Gefängnisaufenthalt empfindet.
  • Die Kipperkarte Ein kleines Kind in der Nähe der Karte Gefängnis deutet darauf hin, dass ein Neuanfang möglicherweise ins Wanken gerät. Das liegt unter Umständen daran, dass fehlende Bildung oder eine zu große Naivität die Einschätzung einer Situation beeinträchtigen. Abgesehen davon kann ein kleines Kind Sorgen beim Fragesteller bzw. bei der Fragestellerin auslösen und den- oder diejenige in ihrem Handlungsspielraum einengen.

Fazit und Tipps zur Kipperkarte:
Gefängnis

Die eher negativ bewertete Kipperkarte Gefängnis bringt Themen wie Isolation, Hindernisse und Blockaden zur Sprache. Ob es sich dabei um äußere oder innere Umstände handelt, ist mit dieser Karte allein nicht gesagt. Dafür bedarf es eines Blickes auf die Fragestellung und die umliegenden Karten.

Generell geht es aber bei dieser Kipperkarte darum, dass die Entwicklung des Fragestellers durch Isolation und Hindernisse beeinträchtigt wird. Daher sollte dieser versuchen, die Hürden zu überwinden und die Blockaden zu lösen, um sich selbst auf dem Gefängnis zu befreien.

Wie bewerteten Besucher unsere Seite zur Kipperkarte „Gefängnis“?

Zurück zur Übersichtsseite aller Kipperkarten

Individuelle Kartenlegung mit den Kipperkarten am Telefon

Sie möchten heute wissen, was morgen kommt? Unsere Kartenleger lüften beim Kartenlegen am Telefon für Sie das Geheimnis. Kommen Sie Ihren persönlichen Antworten beim Kartenlegen online von Karte zu Karte näher und erhalten Sie jetzt präzise und treffsichere Aussagen.

So erreichen Sie eine Kartenlegerin

Kipperkarte Gefängnis legen lassen

Beraterstatus






Wählen Sie Ihren Berater aus


Jetzt anrufen!