Lenormandkarte: Der Hund

Bild Der Hund Lenormandkarte Motiv

Die Lenormand-Karte Der Hund steht als Personenkarte bei den Lenormandkarten für einen guten Freund oder Bekannten. „Der Hund“ ist die achtzehnte Karte des Lenormand Blattes und repräsentiert die Herz-Zehn. Auf der Abbildung sieht man einen Hund, der entspannt neben seinem Napf vor seiner Hundehütte liegt, aber dennoch den Hof aufmerksam beobachtet.

Bedeutung der Lenormandkarte:
Der Hund

Beim Kartenlegen steht fest: „Der Hund“ gilt wie kein anderer als der wahre Freund. Denn er ist aufrichtig, treu und absolut zuverlässig. Wer dieses Motiv als Tageskarte zieht und einen solchen Partner an seiner Seite weiß, kann sich glücklich schätzen.

In der Liebe begegnet man folgerichtig einem treuen Partner und erlebt wahre Freundschaft, erkennen solide Kartenleger bei der Deutung sofort. Im Beruf trifft man auf einen Förderer und Helfer. Im gesundheitlichen Bereich gilt es, eine Therapie fortzusetzen und sich vor Zecken und anderen ungewünschten Parasiten zu schützen.

Positive Aspekte der Lenormandkarte: Der Hund

Die Lenormandkarte „Der Hund“ weist auf langfristig gut funktionierende Projekte, Loyalität und einen Schutzengel hin. Man braucht sich in nächster Zeit nahezu keine Sorgen um unüberwindbare Gefahren zu machen.

Negative Aspekte der Lenormandkarte: Der Hund

Nur in Kombinationen mit dem „Fuchs“ muss man sich vor falschen Freunden und Verrat in Acht nehmen. Ansonsten ist „Der Hund“ durchgehend positiv zu deuten.

„Der Hund“ in Kombination mit anderen Lenormandkarten

  • Liegt die Karte Der Hund gemeinsam mit dem „Reiter“, stehen sowohl Aktivitäten mit Freunden als auch vertrauensvolle Informationen oder Freundschaftsangebote auf dem Programm; der „Klee“ weist auf einen jüngeren Sohn oder neuen Bekanntenkreis hin.
  • Das „Schiff“ sorgt für ein sicheres Auto oder eine Reise mit Freunden, das „Haus“ begünstigt eine Wohngemeinschaft, eine gute Nachbarschaft oder ein starkes familiäres Vertrauen.
  • Der „Baum“ garantiert lebenslange Loyalität oder Vertrauen ins Leben, die „Wolken“ halten Unklarheiten in der Freundschaft oder den Hinweis auf ehemalige Freunde bereit.
  • Die „Schlange“ entpuppt sich als Freundin oder Verwicklung im Freundeskreis, der „Sarg“ deutet fehlende oder kranke Freunde an.
  • Eine kreative Freude oder Spaß mit Freunden beziehungsweise einer ganz konkreten Freundin haben die „Blumen“ im Gepäck.
  • Die „Sense“ beschert spontane Freude oder macht einen Angriff aus dem Freundeskreis wahrscheinlich.
  • Tiefgreifende Gespräche mit Freunden und vertrauensvolle Aussagen sind ein Begleiter der „Ruten“, während die „Eulen“ zwei Freunde oder stressige bis unzuverlässige Freunde ins Haus holen.
  • Das „Kind“ erinnert an den jüngsten Sohn, neue Bekannte oder einen Neustart mit Freunden, während der „Fuchs“ falsche Freunde und Untreue signalisiert.
  • Der „Bär“ stärkt das Vertrauen, sowohl in langjährige Freunde als auch in sich selbst.
  • Die „Störche“ verändern den Freundeskreis oder ermöglichen es Freunden, eine Veränderung herbeizuführen.
  • Der „Turm“ grenzt einen selbst von Freunden ab oder beschert einem Freunde aus dem Ausland. Auch kann ein Tierheim zum Thema werden.
  • Der „Park“ lädt zu einem Fest oder einem generellen Treffen mit Freunden ein.
  • Blockiertes Vertrauen, fehlende Freundschaft oder Freunde in der Ferne basieren meist auf dem „Berg“; die „Wege“ verlangen eine Entscheidung im Freundeskreis, wobei man durchaus auf die bereits getroffene Entscheidung vertrauen sollte.
  • Die „Mäuse“ verkleinern den Freundeskreis und schenken kein Vertrauen.
  • Beim „Herz“ entsteht oder vertieft sich eine Freundschaft; natürlich darf man auf sein Herz hören.
  • Der „Ring“ hält einen Vertrag mit Freunden oder eine insgesamt freundschaftliche Beziehung bereit.
  • Das „Buch“ deutet auf einen unbekannten Sohn, Freundeskreis oder gemeinsames lernen hin, der „Brief“ enthält Neuigkeiten von Freunden oder eine vertrauensvolle Nachricht.
  • Treue und gute Freunde sind der „Mann“ und die „Frau“; die „Lilie“ fördert eine harmonische Freundschaft, aber auch das sexuelle Interesse an einem Freund oder einer Freundin.
  • Die „Sonne“ wirkt sich positiv auf den Freundeskreis aus und schenkt einem strahlendes Selbstbewusstsein, der „Mond“ sensibilisiert und erhält die Gefühlstreue.
  • Der „Schlüssel“ macht Freunde verlässlich und beschert einen gemeinsamen Erfolg, die „Fische“ schicken einen Freund, der einen mit Geld unterstützt.
  • Dank des „Ankers“ darf man mit Freunden zusammen arbeiten.
  • Das „Kreuz“ stärkt das Vertrauen in Gott und einen selbst. Auch wichtige Freunde werden relevant.

Tipps und Fazit zur Lenormandkarte:
Der Hund

Die Botschaft der Lenormand Karte „Der Hund“ lautet: Man darf sich selbst, aber vor allem seinen Freunden wirklich vertrauen. Eine erfahrene Kartenlegerin wird bei der Deutung dieser Karte herausstellen, dass an dieser Stelle tiefergehende Zweifel nur sehr selten notwendig sind.

Leserbewertungen

4,8 5
Möchtest Du diese Seite auch bewerten? Dann klicke einfach hier:

Zurück zur Übersichtsseite aller Lenormandkarten

Individuelle Kartenlegung mit den Lenormandkarten am Telefon

Du möchtest heute wissen, was morgen kommt? Unsere erfahrenen Kartenleger lüften beim Kartenlegen am Telefon für Dich das Geheimnis Deines Schicksals.

Komme beim Kartenlegen online Deinen persönlichen Antworten von Karte zu Karte näher und erhalte telefonisch präzise, treffsichere Aussagen zu Deiner Zukunft.


Deine Vorteile bei astrozeit24

  • Beratung ohne Anmeldung
  • Geprüfte Premium Berater
  • Kostenloses Gratis-Gespräch
  • Von Frauen geführt

Aktuelle Bewertungen

Beraterstatus











Bitte wähle Deine
Kartenlegerin

Alle Berater anzeigen