Kipperkarte: Todesfall

Motiv

Todesfall

Beim Todesfall handelt es sich um die neunzehnte Karte im Kipperkarten-Blatt. Auf ihr ist ein hellbrauner Holzsarg mit Kreuz zu sehen, der auf gefliestem Boden steht. Neben dem Sarg liegt ein kleiner Blumenkranz, über ihm scheint eine Art Heiligenschein zu schweben. Den Hintergrund bildet eine grüne Wand, die zusätzlich mit Kletterpflanzen begrünt ist. Zwischen ihr und dem Sarg steht ein recht großer Leuchter mit sieben brennenden, weißen Kerzen.

Zur Online Beratung mit Kipperkarten

Tageskarte

Zieht man den Todesfall als Tageskarte, gerät man schnell in einen Kreislauf aus negativen Gedanken. Darüber hinaus sollte man im Allgemeinen etwas vorsichtiger sein.

Deutungen

Ein Todesfall bedeutet in aller Regel, dass eine Lebensphase oder Situation durch Einwirkung von äußerlichen Faktoren beendet wird. Manchmal tut diese Veränderung weh, aber meistens wird es danach besser. Obwohl man dies vermuten könnte, wird durch dieses Blatt niemals der physische Tod angekündigt.

Positive Aspekte

Man erhält im weiteren Verlauf einer Handlung neue Möglichkeiten, die man zum jetzigen Zeitpunkt allerdings weder gut wahrnehmen noch realistisch einschätzen kann.

Negative Aspekte

Man muss etwas loslassen und das ist meist mit Unbehagen und/oder Schmerzen verbunden.

Liebe und Partnerschaft

Es besteht die Möglichkeit, dass es in der Liebe zu Veränderungen kommt, in deren Zuge Partnerschaften oder Freundschaften aufgelöst werden, weil Menschen wegziehen oder feststellen, dass sie eigentlich nichts mehr miteinander verbindet. Möglicherweise muss man auch seinen Ex-Partner loslassen lernen, um für eine neue Liebe frei zu werden oder dem neuen Partner Zeit lassen, weil er sich in dieser Situation befindet. Singles werden von jemandem enttäuscht, von dem sie eine bestimmte negative Haltung nicht vermutet hätten.

Beruf und Karriere

Im Berufsleben muss man sich nun einer sehr unangenehmen Situation stellen. Es bestehst die Gefahr eines Arbeitsunfalls, der Arbeitslosigkeit oder eines unfreiwilligen Ruhestands. Allerdings ist nun eine gute Gelegenheit, sich mit neuen Perspektiven zu befassen und die Situation im Laufe der Zeit wieder unter die eigene Kontrolle zu bringen. In finanzieller Hinsicht kommt man aufgrund eines schlimmen Ereignis' zu Geld. Man tritt eine Erbschaft an oder erhält Geld von einer Unfallversicherung.

Gesundheit

Eine schwere Krankheit mit möglicherweise langanhaltenden Folgen oder Depressionen sind nicht zu unterschätzen. Der Todesfall ist eventuell auch ein Hinweis, sich mal wieder richtig auszuschlafen.

Deutung mit anderen Karten

  • In Verbindung mit der Karte Militärische Person signalisiert, dass eine Militärzeit oder eine Karriere in Uniform zu Ende geht. Das bedeutet nicht selten das Ende einer belastenden Zeit. Alternativ hört man zunehmend auf, an der eigenen Sturheit festzuhalten, wird von einer Amtsperson bezüglich eines Trauerfalls informiert oder erlebt, dass etwas im Zusammenhang mit einer uniformierten Person in den Abendstunden geschieht.
  • Der Todesfall kündigt zusammen mit dem Gericht womöglich eine behördliche Angelegenheit an, wie beispielsweise einem Erbschaftsstreit vor Gericht, der bald abgeschlossen sein dürfte. Das abschließende Urteil ermöglicht einen Neuanfang. Aber auch in anderen Bereichen kann es zur Beendigung eines Kontakts und der damit verbundenen Trennung kommen. Sofern man sich zu diesem Schritt entscheidet, passiert in den Abendstunden häufig etwas, was mit diesem Entschluss zu tun hat.
  • In Kombination mit der Karte Diebstahl hält der Todesfall einen Weggang ohne Wiederkehr bzw. einen endgültigen Verlust bereit. Manches davon passiert heimlich und schleichend. Nicht selten fliegen betrügerische Machenschaften nun auf. Viele Dinge, die in Zusammenhang mit einem Diebstahl stehen könnten, finden wahrscheinlich abends statt.

Weitere nützliche Links zur Kipperkarte „Todesfall“: