Partnerhoroskop Waage

Die Waage ist der Feingeist unter den Sternzeichen und mit einem ausgeprägten Sinn für Ästhetik, Eleganz und Harmonie ausgestattet. Dementsprechend sind ihr ungehobelte, streitsüchtige Leute ein Dorn im Auge. Deshalb versucht sie solchen Menschen aus dem Weg zu gehen, oder die Wogen zu glätten bevor eine Auseinandersetzung ernsthaft eskaliert.

Damit sie in einer Beziehung dauerhaft glücklich wird, ist also das richtige Augenmaß des Partners von großer Bedeutung: Hat die Waage keinerlei Zeit und Raum für sich alleine, fühlt sie sich schnell eingeengt. Begegnet ihr der Partner mit einer zu gleichgültigen und desinteressierten Haltung, bekommt sie den Eindruck, dass er sich nicht (mehr) für sie als Partnerin interessiert. Dafür ist die Waage im Gegenzug bereit, sich von ihm für neue Dinge faszinieren zu lassen und neue Wege zu gehen. Zumindest solange, wie sie diese mit eleganten Schuhen gehen kann.

– Gratis Partnerhoroskop Waage –

Partnerhoroskop Waage: Wer passt zur Waage?
Wählen Sie das Sternzeichen Ihres Partners:

Waage und Widder

High Society Lady und Naturbursche. Wenn es gut geht, haben beide gemeinsam ein Mammut mit einer Dessert-Gabel erlegt: Waage und Widder stehen sich im Horoskop genauso gegenüber wie Jungfrau und Fische und ziehen sich daher ebenso magisch an, wie sie sich abstoßen. Liegt der Unterschied zwischen Jungfrau und Fischen weitgehend im emotionalen Bereich, geht es bei Waage und Widder eher um den Grad der Kultiviertheit.

Das heißt nicht, dass der Widder ein geschmackloser Wilder ist, doch wenn er sich ernsthaft für eine Waage interessiert, bringt er seine Ritterrüstung auf Hochglanz und belegt zusätzlich einen Rhetorikkurs. Dafür muss sich die Waage dann ebenfalls einen Ruck geben und ihre High Heels zugunsten eines Wanderstiefel-Paares im Schrank lassen. Denn Einsatzwille und Pioniergeist sind Dinge, die einem Widder wirklich imponieren und ihm den Eindruck vermitteln, es mit einem begehrenswerten Partner zu tun zu haben.

Waage und Stier

Obwohl der Stier ein ähnlicher Ästhet ist wie die Waage und sich für alles Schöne begeistert, sind Paare aus Waagen und Stieren eher selten anzutreffen. Die Ursache dafür liegt darin, dass die Waage deutlich abstrakter ist als der erd- und naturverbundene Stier. Seiner Vorliebe für gemütliche Nachmittage zu Hause, kann die Waage nicht allzu viel abgewinnen.

Natürlich genießt auch sie einmal ein Wochenende im trauten Heim, aber in aller Regel zieht es sie hinaus in das Licht der Clubs und der Öffentlichkeit, hinein in einen großen Freundes- und Bekanntenkreis. Das ist dem Stier einfach zu viel, zumal er die Waage gerne öfters für sich hätte und nicht permanent mit Gott und der Welt teilen will. Auch der Ausdruck von Erotik ist vergleichsweise unterschiedlich: Der Stier liebt körperlich intensiv und direkt, die Waage hat ein größeres Faible für aufwendige Inszenierungen. Fazit? „Mittelweg“ heißt das gemeinsame Zauberwort.

Waage und Zwillinge

Luftige Feingeister unter sich: Sobald sich eine Waage ein Stelldichein mit einem Zwilling gibt, ist ihre gemeinsame Umwelt von so viel Schönheit, Charme und Esprit verzaubert. Auf diese Art und Weise werden beide schnell zum Mittelpunkt vieler Gesellschaften und führen oft ein aktives Leben an den unterschiedlichsten Orten der Welt. Dass der Zwilling dabei ein wenig oberflächlicher und nicht ganz so zielgerichtet ist, gleicht die Waage problemlos aus und profitiert gleichzeitig davon, dass der Zwilling etwas gradliniger ist.

Die Kommunikation dürfte also kein Hindernis zwischen ihnen darstellen. Sie ist das Lebenselixier, das der Beziehung der beiden immer wieder neuen Schwung verleiht. Wichtig dabei ist allerdings, dass die beiden ihre Emotionen gezielt thematisieren, anstatt sie unter den Teppich zu kehren. So schaffen sie den Schritt aus der Idee heraus ins echte Leben. Anschließend steht einem glücklichen gemeinsamen Leben nicht mehr viel im Weg.

Waage und Krebs

Inwiefern eine Waage ihr zu Hause auf Dauer mit einem Krebs teilen möchte, sei einmal so dahingestellt. Was man definitiv sagen kann: Ohne Kompromisse kommen diese zwei in der Entwicklung ihrer Beziehung nicht voran. Zu verschiedenen sind die anfänglichen Einzelvorstellungen. Während der Krebs das lebende Sinnbild des trauten Heims und einer verschworenen, liebevollen Verwandtschaft ist, benötigt die Waage zu ihrem Glück regelmäßige Ausflüge. Am liebsten in die elegantesten und exotischsten Ecken der großen weiten Welt. Sie für den Rest ihres Lebens im eigenen Garten einzusperren, wäre das Schlimmste, was der Krebs tun könnte.

Andersherum muss die Waage ebenfalls darauf achten, dem Krebs nicht nur genug Futter für seinen Geist, sondern auch für seine Seele anzubieten. Klingt also alles nach viel Arbeit, aber da beide die Harmonie lieben und gerne etwas für ihren Partner tun, ist eine Beziehung zwischen Waage und Krebs kein aussichtsloses Unterfangen.

Waage und Löwe

„Schatz, such dir schon mal dein neues Lieblingskleid raus, ich stelle in der Zeit den Sekt kalt!“ Schafft es die Waage einen Löwen für sich einzunehmen, landet sie mit ihm einen echten Glücksgriff. Immerhin hat er ähnlich viel Spaß an Ästhetik, Luxus und einem Leben mit allen angenehmen Facetten. Außerdem zeigt er sich zudem noch von der parkettsicheren Seite.

Gute Manieren und ein exklusives Ambiente sind für den Löwen echte Ehrensache. Und dass ihm die Waage gerne ein wenig die Führung in der Beziehung überlässt, schmeichelt ihm absolut. Aus diesem Grund wird er sich bei der Waage mit liebevoller Aufmerksamkeit revanchieren und ihr durchaus einen gewissen Platz auf dem roten Teppich zugestehen. Selbstverständlich braucht die Waage nicht alle Starallüren ohne Weiteres hinzunehmen. Denn wer, wenn nicht die Waage, sollte einen Löwen charmant korrigieren und so um den Finger wickeln?

Waage und Jungfrau

Sollte die Waage auf der Suche nach einem Partner sein, welcher den Freuden und Schönheiten des Lebens mit einer großen Portion Ernst und einer Kalkulationstabelle gegenüber steht, wäre eine Jungfrau der optimale Partner. Da die Waage in dieser Hinsicht aber nicht auf einen gewissen Luxus und Lebensfreude verzichten will, kommt die Jungfrau beim besten Willen nur noch selten in Frage.

Ein Beispiel: Verliert sich die Waage in den Tiefen ihres Kleiderschranks in 23 verschiedenen blauen Abendkleidern und kann an jedem eine Besonderheit benennen, denkt sich die Jungfrau: „Blaukraut bleibt Blaukraut“, und schüttelt nur den Kopf, während sie die Kosten überschlägt. Auch in kommunikativer Hinsicht wird es zwischen Waage und Jungfrau öfters kompliziert: Schätzt die Waage durchaus einen geistig tiefsinnigen Smalltalk, unterhält sich die Jungfrau lieber über sachlich nüchterne Themen. Man hat schon bessere Konstellationen gesehen.

Waage und Waage

An so viel Sinn für Schönheit geht die Welt elegant zugrunde. Zumindest könnte das passieren, wenn sich auf einmal alle Waagen dieses Planeten in partnerschaftlicher Hinsicht vereinigen würden. Streit? Bräuchte man nicht. Stress und Hektik durch sinnfreie Wettbewerbe? Gestrichen. Tatkräftiges Anpacken einer guten Idee innerhalb kurzer Zeit, inklusive Ausräumung aller unberechtigten Zweifel und Widerstände? Leider auch.

Für Fälle wie den Letzteren brauchen Waagen dann doch Mitmenschen, die das Eisen schmieden, solange es heiß ist. Steinböcke, Löwen oder Widder wären beispielsweise dafür gut geeignet. Aber ansonsten haben es zwei Waagen miteinander wirklich gut: Sie haben jeweils einen geistreichen Partner an ihrer Seite, der ihnen genug Freiraum zur Entfaltung lässt. Ein wirklich schönes Paar also, das besonders dann lange zusammenbleiben wird, wenn neben der „normalen“ auch die gesunde Streitkultur gepflegt wird. Soviel Zeit muss sein.

Waage und Skorpion

Also ganz ehrlich? Partnerschaftliche Wellness geht irgendwie anders. Zumindest kann man sich bei einem Paar aus Waage und Skorpion nicht des Eindrucks verwehren, dass zwei Leute zusammen sind, die in ihrem allertiefsten Inneren nicht unbedingt zusammengehören. Der Grund dafür: Skorpione sind sehr leidenschaftliche, aber auch ausgeprägt eifersüchtige Persönlichkeiten, die ihren Partner gerne im Griff haben. Kein Zuckerschlecken für die freiheitsliebende Waage, die sich mit ihrem Partner gerne in einer recht großen Mitte trifft, anstatt von ihm komplett auf seine Seite gezogen zu werden.

Zudem ist der Skorpion jemand, der sehr für seine Ideale einsteht und unter Umständen bis aufs Blut dafür kämpft. Auf diese Weise schafft er es leider sehr schnell, die Waage zu verschrecken, die ihr Leben lieber ohne dauerhafte Konfrontationen genießt. Was jedoch nicht bedeutet, dass sie von diesem leidenschaftlichen Wasserzeichen nicht insgeheim ein wenig fasziniert sein könnte.

Waage und Schütze

Kultur und Abenteuerlust in Reinform, Tiefgang und ein Faible für die schönen Seiten des Lebens: Sobald sich die Waage einen Schützen für die Reise ins Beziehungsleben ausgesucht hat, machen beide einen vergleichsweise guten Deal. Der Schütze findet Gefallen an ihrer geistigen Wendigkeit und ihrem Spaß daran, die verschiedensten Orte der Welt zu bereisen. Die Waage ist vom Optimismus und der größeren Praxistauglichkeit des Schützens angetan. Da kommt auf alle Fälle etwas Gutes bei heraus. Zumal sich beide genug Freiheit zur individuellen Entfaltung lassen und auch im Ausdruck ihrer Gefühle beim anderen Gehör und Verständnis finden.

Das einzige Manko in dieser Beziehung liegt darin, dass keiner der beiden der Typ ist, Probleme knallhart auf den Tisch zu legen und sie gründlich auszudiskutieren. Aber wenn alles rund läuft, braucht man sich den Kopf nicht zu sehr zu zerbrechen, oder?

Waage und Steinbock

Wenn ein Lebensraum nicht unbedingt nach dem Geschmack einer dezent verwöhnten Luxus-Waage ist, dann sind es die kargen Höhen, in denen sich der Steinbock herumtreibt. Tatsächlich sind beide recht unterschiedlich und finden meist eher über einen Zufall, als über göttliche Bestimmung zueinander. Während die Waage sehr kompromissbereit und immer auf der Suche nach einem neuen Eindruck ist, hat der Steinbock seinen eigenen, recht unverrückbaren Standpunkt und verteidigt und konserviert das von ihm Erarbeitete.

Kein Wunder also, dass es zwischen ihm und der Waage nicht ohne Weiteres zu einem kreativen und harmonischen Fluss kommt. Eigentlich schade, weil sich beide hervorragend ergänzen und beflügeln könnten. Die Waage würde mehr Standkraft erhalten und der Steinbock etwas lockerer werden. Darf es vielleicht doch ein Versuch sein?

Waage und Wassermann

Der Wassermann ist eine der originellsten, aber auch eine der egozentrischsten Persönlichkeiten im Tierkreis und übt auf die Waage einen schwer zu erklärenden Reiz aus. Viel Humor, ein ausgeprägter Freiheitsdrang und Sinn für Verrücktes: Die Waage weiß zwar anfangs noch nicht so recht, wie sie all diese Eigenschaften ihres Partners unter einen für beide passenden Hut bekommt, aber im Laufe der Zeit wird ihr diesbezüglich schon das eine oder andere Licht aufgehen.

Wichtig dabei ist vor allem, dass sie ihm genug Freiraum für seine Eskapaden lässt. Stellt der Wassermann fest, dass sie sich als loyaler und interessanter Partner herausstellt, bleibt sein Interesse an der Waage automatisch wach und lebendig. Ein eigener Kopf schadet der Waage in dieser Beziehung ebenfalls nichts, denn der Wassermann hat Spaß an einer Begegnung auf Augenhöhe und revanchiert sich mit wirklich spannenden und überraschenden Gesprächen.

Waage und Fische

Angelt sich die Waage einen Fische-Partner, bekommt sie es mit einem Gegenüber zu tun, das ähnlich harmoniebedürftig wie sie selbst ist und einen ausgeprägten Sinn für Fantasiewelten hat. In diese könnten beide wunderbar abtauchen, wenn sie nicht mit einigen Schwierigkeiten in Bezug auf den Ausdruck von Gefühlen zu kämpfen hätten: Während dem Fische-Geborenen seine Emotionen oft sehr deutlich ins Gesicht geschrieben stehen und er sich seinem Partner zumindest weitgehend zu öffnen vermag, ist die Waage in diesem Punkt deutlich zurückhaltender. Obwohl auch sie ein ausgeprägtes Gefühlsleben besitzt.

In dieser Hinsicht müssen beide tatsächlich an ihrer Kommunikation feilen, damit die Beziehung langfristigen Bestand hat. Keine offensichtliche Liebe, bedeutet keine Zuneigung vom Fische-Partner. Und auch in Bezug auf den dynamischen Umgang mit der Realität gibt es noch einiges zu tun. Aber anschließend geben beide ein wirklich schönes Paar ab.

Hinweis: Bei diesem Partner- und Liebeshoroskop handelt es sich um ein allgemeingültiges Horoskop, das für alle Menschen mit dem jeweiligen Sternzeichen gelten muss. Unser Partnerhoroskop Waage kann daher auch nur allgemeine Tendenzen angeben.

Eine individuelle astrologische Beratung erhalten Sie bei unseren kompetenten Sternendeutern. Haben Sie weitere Fragen zum Thema Liebe oder Partnerschaft, sprechen Sie einfach mit unseren erfahrenen Liebesexperten. Gerne helfen Ihnen unsere einfühlsamen Lebensratgeber am Telefon, Ihr Liebesglück zu finden.

Möchten Sie mehr erfahren?

Dann lesen Sie doch mal in unserem Tageshoroskop, was die Sterne Ihnen und Ihren Liebsten für Mittwoch, den 28.06.2017 bescheren. Einen Überblick über Ihre Aussichten für das Jahr erhalten Sie in unserem aktuellen Jahreshoroskop. Oder lassen Sie sich in die Welt der fernöstlichen Sternzeichen entführen: Unser chinesisches Geburtshoroskop kann Ihnen noch mehr über Ihre charakterlichen Eigenschaften verraten.

Lassen Sie sich individuell beraten

Sind Sie nun neugierig geworden, was die Zukunft für Sie ganz persönlich noch zu bieten hat, dann nutzen Sie unsere erfahrenen Onlineberater. Für Sie schauen unsere Experten gerne in die Karten und die Sterne oder stellen einen direkten Engelkontakt zu Ihrem eigenen Schutzengel her. So können Sie Ihnen verraten, was Ihre persönliche Zukunft für Sie bereithält.

Diese Ratgeber sind jetzt für Sie da: