Zigeunerkarte: „Traurigkeit“

Das Motiv der Zigeunerkarte
„Traurigkeit“

Motiv der Zigeunerkarte „Traurigkeit“

Auf dem Motiv der Zigeuner Karte Traurigkeit sieht der Betrachter eine junge Frau mit roten Wangen, die wehmütig ihren Blick gesenkt hat. Sie sitzt auf einer Mauer vor zwei Säulen, trägt ein goldenes Kleid und hält in der rechten Hand eine rote Rose. Mit der linken Hand stützt sie sich auf die Sitzfläche. Im Hintergrund des Motives sieht der Betrachter Teile eines Baumes sowie einen Strauch. In alphabetischer Reihenfolge im Kartendeck der Zigeunerkarten ist diese die neunundzwanzigste.

Allgemeine Bedeutung der Zigeunerkarte:
„Traurigkeit“

Die Zigeunerkarte Traurigkeit wird in der Regel eher negativ gewertet. Ihr wird meist ein Zeitraum von etwa vier bis sieben Wochen zugeordnet. Generell thematisiert die Karte Kummer und seelisches Leid bis hin zu depressiven Verstimmungen. Auch Liebeskummer und unerfüllte Sehnsüchte können durch diese Karte symbolisiert werden.

Diese Karte kann je nach Fragestellung auch als Personenkarte gedeutet werden. In diesem Fall steht sie für eine leidvolle bzw. melancholische Frau, die mitunter auch zu Selbstmitleid tendiert. Grundsätzlich weist diese Zigeunerkarte darauf hin, dass sich die symbolisierte Person oder der Fragesteller bzw. die Fragestellerin nicht im seelischen Einklang befindet.

Die Zigeunerkarte „Traurigkeit“
als Tageskarte

Mit der Traurigkeit als Tageskarte bietet sich möglicherweise ein Hinweis darauf, dass dem Ratsuchenden an diesem Tag eine leidvolle Stimmung erwartet. Ob es ein bevorstehendes Ereignis oder ein Vorfall aus der Vergangenheit ist, was die Stimmung trübt, ergibt sich aus dem Kontext. Jedoch sollte der Fragende nicht versuchen, der Traurigkeit aus dem Weg zu gehen, sondern ihr Raum geben, um sie zu überwinden. Alternativ könnte durch diese Zigeuner Karte auch die Begegnung mit einer traurigen bis depressiven Frau angedeutet werden.

Die Zigeunerkarte „Traurigkeit“:
Liebe und Partnerschaft

In Hinsicht auf Liebe und Partnerschaft weist diese Karte auf ein Ungleichgewicht hin, das den Fragesteller bzw. die Fragestellerin bedrückt. Dies kann Liebeskummer und / oder eine unerwiderte Liebe sein, aber auch das Gefühl, vom Partner nicht ausreichend wahrgenommen, geliebt oder verstanden zu werden.

Ähnliches gilt für Singles, die möglicherweise von Liebeskummer geplagt sind. Oder die einfach ein starkes Gefühl von Einsamkeit haben, was ihnen zu schaffen macht. In allen Fällen ist es aber sinnvoll, sich mit diesen Gefühlen auseinanderzusetzen, damit sie bewältigt werden können. Zudem kann diese Karte auch eine Frau repräsentieren, die von Kummer geplagt ist und auf welche die fragende Person trifft.

Die Zigeunerkarte „Traurigkeit“:
Beruf und Karriere

Auch im beruflichen Bereich zeigt die Karte Traurigkeit keine gute Zeit an. Sie kann entweder einen Hinweis darauf bieten, dass die derzeitige Arbeitssituation für den Fragenden belastend ist, sodass sie möglicherweise zu Kummer oder sogar Depressionen führt. Alternativ deutet die Karte an, dass sich im Arbeitsumfeld des Ratsuchenden eine weibliche Person aufhält, die sehr leidet oder zu Selbstmitleid neigt.

Die Zigeunerkarte „Traurigkeit“:
Besitz und Finanzen

Selbst für den finanziellen Bereich hält diese Karte nichts Gutes bereit. Möglicherweise bedrückt die derzeitige Finanzlage die Hauptperson sehr stark oder macht diese traurig. Auch hier gilt es, sich offen mit diesen Gefühlen zu befassen und sie nicht zu verdrängen. Andernfalls können sie auf lange Sicht zu Depressionen führen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass die fragende Person in Zusammenhang mit den eigenen Finanzen auf eine Frau trifft, die traurig oder verstimmt ist.

Die Karte „Traurigkeit“ in Kombination mit weiteren Zigeunerkarten

Wie bei Wahrsagekarten üblich, ergeben sich mit den vielen möglichen Legungen und Legesystemen weitere Bedeutungen in Kombinationen mit anderen Karten. Dabei können nicht alle Kartenkombinationen der Zigeuner Karten wiedergegeben werden, da dies den Umfang dieser Seite sprengen würde.

Wir haben uns auf jeweils sechs Konstellationen beschränkt. Für weitere Deutungen und Fragen zu Legungen und Legesystemen kontaktieren Sie unsere erfahrenen Kartenleger.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Traurigkeit“ und „Treue“

Treten die beiden Zigeunerkarten Traurigkeit und Treue in Kombination auf, gibt es je nach Fragestellung verschiedene Deutungsvarianten. Einerseits kann diese Konstellation Hinweise darauf bieten, dass die bestehende traurige Stimmung des Ratsuchenden noch länger andauert, diesem also „treu bleibt“.

Es ist aber auch möglich, dass diese Kartenkombination die Begegnung mit einer zwar leidvollen, aber verlässlichen weiblichen Person anzeigt. Dies gilt, wenn die Traurigkeit als Personenkarte gedeutet wird. Und schließlich kann – wenn die Karte Treue mit dem Freundeskreis gleichgesetzt wird – die Kombination auch anzeigen, dass von den Freunden Leid oder Traurigkeit zu erwarten ist.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Traurigkeit“ und „Unglück“

Werden die Zigeunerkarten Traurigkeit und Unglück zusammen aufgedeckt, ist die Interpretation recht naheliegend, dass ein Unheil zu größerer Niedergeschlagenheit führt. Ob diese beim Fragesteller bzw. der Fragestellerin selbst oder bei einer durch die Traurigkeit symbolisierte Frau auftritt, ergibt sich aus der Frage und / oder weiteren umliegenden Karten.

Auch die Frage, in welcher Form und in welchem Lebensbereich das Unheil zu erwarten ist, beantworten unter Umständen weitere Karten in der Umgebung. Sollte die schlechte Stimmung beim Ratsuchenden auftreten, ist es ratsam, sich mit dieser zu befassen. Denn nur, wenn Gefühle gelebt oder durchlebt werden, kann mit ihnen abgeschlossen werden und die Niedergeschlagenheit auch wieder anderen positiven Gefühlen Platz machen.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Traurigkeit“ und „Unverhoffte Freude“

Im Gegensatz zu den bisher aufgeführten Konstellationen verspricht die Kombination aus den Zigeunerkarten Traurigkeit und Unverhoffte Freude weniger Negatives. Zwar gilt diese Konstellation in einigen Deutungen als Hinweis für Stimmungsschwankungen, doch kann sie auch einen Anhaltspunkt dafür liefern, dass sich die Niedergeschlagenheit von unerwarteter Seite auflösen lässt.

Alternativ kann diese Kartenkombination auch anzeigen, dass eine melancholische oder leidende Frau im Umkreis der Hauptperson eine Besserung ihrer Stimmung erfährt oder diese unter Stimmungsschwankungen leidet. Je nach weiteren Karten in der Umgebung lassen sich weitere Rückschlüsse auf die Bedeutung dieser Kombination ziehen.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Traurigkeit“ und „Verdruss“

Tauchen die Zigeunerkarten Traurigkeit und Verdruss gemeinsam in einer Legung auf, weist das meist darauf hin, dass ein Streit oder eine Auseinandersetzung den Fragesteller traurig stimmt. Auch in diesem Fall bedarf es der offenen Auseinandersetzung mit diesen Gefühlen, weil diese nur so überwunden werden können.

Diese Kartenkombination bietet aber auch die Interpretation, dass der Ratsuchende auf eine traurige oder leidvolle Frau trifft, mit der Streitigkeiten oder Ärger entstehen. In welchem Bereich dies zu erwarten ist und andere weiterführende Informationen finden sich gegebenenfalls im Umfeld dieser Karten.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Traurigkeit“ und „Verlust“

Die Kartenkombination der Karten Traurigkeit und Verlust ist – entgegen der Einfachheit der Karten-Titel – nicht ganz einfach zu deuten. Nicht zuletzt deshalb, weil es zwei recht widersprüchliche Deutungsansätze zu dieser Kombination gibt. Welcher davon zutreffend ist, ergibt sich aber meist aus dem Kontext oder im Zusammenhang mit den weiteren Karten in der Umgebung.

Eine Variante der Deutung sagt aus, dass mit dieser Kartenkombination die trübe Stimmung bald der Vergangenheit angehören wird. Dies würde bedeuten, dass sich die Karte Verlust auf die Traurigkeit bezieht. Der andere Deutungsansatz geht davon aus, dass ein Verlust von etwas den Fragesteller traurig stimmen wird. Hier ist es also andersherum und die negative Gefühlslage ist die Folge eines Verlustes.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Traurigkeit“ und „Witwe“

Im Gegensatz zu der vorherigen Kartenkombination, bietet die Konstellation der Karte Traurigkeit mit der Witwe keine widersprüchlichen Aussagen bei der Deutung. Dennoch bestehen auch hier mehrere Möglichkeiten. Zum einen kann diese Kartenkombination die Trauer um einen geliebten Menschen anzeigen.

Zum anderen besteht die Möglichkeit die Karte Witwe als Personenkarte zu deuten. In diesem Fall steht sie für eine ältere Frau im näheren Umfeld des Ratsuchenden. Dann ist entweder diese Frau von tiefer Trauer betroffen oder aber der Fragesteller bzw. die Fragestellerin ist aufgrund dieser Person sehr traurig. Nähere Informationen zur Blickrichtung geben in der Regel weitere Karten in der Umgebung.

Tipps und Fazit zur Zigeunerkarte
„Traurigkeit“

Die eher negativ bewertete Zigeunerkarte Traurigkeit steht im Allgemeinen für Trauer, Schmerz, Kummer bis hin zu depressiven Stimmungen. Sie kann aber auch als Personenkarte für eine Frau stehen, die als leidvoll oder melancholisch gilt. Ist Ersteres der Fall, sollte der Ratsuchende versuchen, den negativen Gefühlen ausreichend Raum zu geben und sie nicht zu verdrängen. Denn nur wenn Emotionen gelebt werden, können sie sich auch verändern und letztendlich gehen.

Bewertungen der Deutung zur Zigeunerkarte „Traurigkeit“


Zurück zur Übersicht: alle Zigeunerkarten

Ihre individuelle Legung
mit den Zigeunerkarten

Während einer individuellen Legung mit diesen Wahrsagekarten erhalten Sie Ihre ganz persönliche Deutung und erfahren so viel mehr Details über Sie, Ihr Schicksal und Ihren individuellen Lebensweg. Unsere erfahrenen Kartenleger verraten Ihnen in einer professionellen Legung, wofür Ihr Herz schlägt und wie Sie emotionale Barrieren überwinden können. Rufen Sie jetzt an und werfen Sie einen präzisen Blick auf Ihr Schicksal, Ihr Leben und Ihre Zukunft.


Neueste Anrufer Bewertungen


Ihre Vorteile bei astrozeit24

  • Anonyme Beratung ohne Registrierung
  • Vom Handy ohne versteckte Kosten
  • Kartenlegen zum festen Minutenpreis
  • Geprüfte Premium Kartenleger

Beraterstatus











Wählen Sie Ihren Berater aus