Kipperkarte: Wohnzimmer

Motiv

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist die einundzwanzigste Kipperkarte. Auf ihr sieht man ein rotes Sofa sowie einen goldenen Tisch mit filigranen Beinen. Auf diesem befindet sich eine goldene Uhr unter einer Glaskuppel. An der Wand hängt ein Spiegel mit Goldrand, rechts daneben hängt ein kleines Bild. In der rechten Zimmerecke steht ein goldener Blumentopf mit längeren Beinen und einer Grünpflanze. An der rechten Wand hängt ein großes Landschaftsbild mit Goldrahmen.

Zur Online Beratung mit Kipperkarten

Tageskarte

Das Wohnzimmer spiegelt den eigenen Familiensinn und den Spaß an der eigenen Wohnung/dem eigenen Haus wider. Am liebsten möchte man gleich zu Hause bleiben, weshalb sogar schon der Weg zum Bäcker eine gefühlte Weltreise ist.

Deutungen

Hier hat man es mit einer vergleichsweise guten Karte zu tun. Kein anderes Blatt steht so sehr für Gemütlichkeit, den engsten Familienkreis und das seelische Innenleben der Menschen, wie das Wohnzimmer. Davon abgesehen signalisiert es, dass viele Dinge innerhalb kurzer Zeit passieren. Alles, was längere Zeit braucht, geschieht nun mit deutlich geringerer Wahrscheinlichkeit.

Positive Aspekte

Man macht es sich gemütlich und tritt seiner Umgebung mit einer gesunden Feinfühligkeit gegenüber.

Negative Aspekte

Gegen die Freude an den eigenen vier Wänden ist nichts auszusetzen, aber Vorsicht! Man sollte sich nicht zu sehr zurückziehen, um nicht zu vereinsamen.

Liebe und Partnerschaft

Man macht es sich kuschelig und bequem. Falls man einen Partner hat, genießt man die traute Zweisamkeit und hat keine sonderliche Lust, sich unter Leute zu mischen. Dennoch könnte ein bisschen Abwechslung nicht schaden. Junge Pärchen beschäftigen sich nun gerne mit den ersten gemeinsamen vier Wänden. Als Single hat man momentan auch kein besonderes Bedürfnis nach Abenteuern oder gleich einer festen Partnerschaft, sondern bleibt ebenfalls lieber allein zu Hause. Nur lernt man so leider keine neuen Leute kennen.

Beruf und Karriere

Im Berufsleben läuft alles in geregelten Bahnen. Ein besonders hoher Einsatz wird im Moment nicht verlangt. Das ist natürlich kein Grund, die Beine komplett hochzulegen, aber man darf sich jetzt verstärkt mit seinen Hobbys befassen. Eine ehrenamtliche Tätigkeit wird dabei besonders gefördert. Abgesehen davon rücken das Arbeiten von daheim oder häusliche Tätigkeiten in den Fokus. Was Investitionen betrifft, wandern sie im Fall der Fälle in die Wohnung. Ansonsten gibt es in finanzieller Hinsicht nicht viel zu tun. Man benötigt aktuell jedoch auch nicht sonderlich viel zum Glücklich-sein.

Gesundheit

Im gesundheitlichen Bereich stehen nun die Seele und das psychische Befinden im Mittelpunkt. Anderweitige Krankheiten haben häufig Bettlägerigkeit zur Folge.

Deutung mit anderen Karten

  • Die Karte der Erwartung weist in dieser Kombination auf eine Frau im mittleren Alter hin. Möglicherweise kommt sie aus einem guten Hause und ist selbst Hausbesitzerin. Auf alle Fälle handelt es sich um eine häusliche, treue Person mit solidem Lebenswandel und großem Einfluss auf ihre Familie.
    Die anderen Bedeutungen dieser Kartenzusammensetzung sprechen dafür, dass sich der Fragesteller mit dem Kauf oder Mieten eines Hauses noch etwas warten sollte – selbst dann, wenn er sich nach einem echten Zuhause und familiärer Geborgenheit sehnt. Sollte eine neue Situation in Zusammenhang mit dem Haus oder der Wohnung entstehen, ist dies innerhalb der nächsten drei bis sechs Monate der Fall.
  • Die Gefängnis-Karte sorgt zusammen mit dem Wohnzimmer dafür, dass man sich in seinem Haus wie eingesperrt fühlt. Gründe dafür können die finanzielle Situation oder eine Krankheit sein. Auch Stubenarreste und einengende Familientraditionen könnten zu Konflikten führen.
  • In Verbindung mit der Gerichtsperson signalisiert das Wohnzimmer-Motiv einen Termin bei einem Immobilienmakler, die notarielle Abwicklung eines Hauskaufs oder einen Streit um ein Haus. Familienkrach in größerem Ausmaß oder eine Familientherapie sind weitere mögliche Hindernisse.

Weitere nützliche Links zur Kipperkarte „Wohnzimmer“: