Kipperkarte: Kummer und Widerwärtigkeiten

Motiv

Kummer und Widerwärtigkeiten

Kummer und Widerwärtigkeiten sind das Motiv der zweiunddreißigsten Kipperkarte. Auf ihr sieht man einen Mann mit dunklen, graumelierten Haaren und entsprechendem Vollbart. Er steht in einem Raum mit Holzfußboden, sowie einem rustikalen Holztisch mit Stuhl. Der Mann trägt eine helle Hose, ein weißes, weit aufgeknöpftes Hemd, Hosenträger sowie eine dunkelrote, offene Jacke. Sein Blick wirkt irritiert und trübsinnig. Er fasst sich mit der linken, etwas zur Faust geballten Hand an die Stirn, während die rechte scheinbar kraftlos an seinem Körper herunterhängt.

Zur Online Beratung mit Kipperkarten

Tageskarte

Als Tageskarte symbolisiert das Blatt Kummer und Widerwärtigkeiten keine gute Ausgangslage. Schwierigkeiten aus der Vergangenheit belasten einen, aber recht bald bekommt man die Gelegenheit, sich diesen Aspekten zu stellen, sie aufzuarbeiten und mit ihnen endgültig abzuschließen.

Deutungen

Bei dieser Karte handelt es sich eher um eine negativ zu deutende Karte, weil nun generell Sorgen in den Fokus rücken. Diese basieren meist auf alltäglichen Dingen, die nicht wie gewünscht funktioniert haben.

Positive Aspekte

Wirkliche Aufmunterungen und gute Aussichten stehen derzeit leider nicht auf dem Programm. Immerhin fühlt man sich nicht allzu lange unwohl. Aber es gibt nichts, was sich nicht beseitigen lässt. Immerhin fühlt man sich nicht allzu lange unwohl.

Negative Aspekte

Man befindet sich in einer schwermütigen und sorgenvollen Gemütslage. Dass man in diesem Zustand schnell nervös und aggressiv reagiert, dürfte keine große Überraschung sein.

Liebe und Partnerschaft

Bei vergebenen Personen kommt es zu Liebeskummer und Sorgen. Das liegt möglicherweise an einer schweren Enttäuschung, wie beispielsweise einem Vertrauensbruch oder einer Trennung. Singles machen sich Gedanken, warum sie noch nicht den richtigen Partner entdeckt haben, fühlen sich aber im Moment auch nicht besonders in der Stimmung, sich unter das fröhliche Volk zu mischen.

Beruf und Karriere

Besonders großen Spaß macht die Arbeit nicht gerade. Wie denn auch, wenn man mit den Kollegen nicht sonderlich gut zu Recht kommt und man gerade einen negativen Blick auf seine Tätigkeit hat. Was aber nicht heißt, dass dies dauerhaft so bleiben muss! Mit Überlegung und Einsatz kann man sich aus dieser Lage durchaus befreien. Im finanziellen Bereich droht ein Engpass, den man unbedingt durch eine kluge Planung umgehen muss.

Gesundheit

Passend zum allgemeinen psychischen Unwohlsein stellen sich Kopfschmerzen bis hin zur Migräne ein.

Deutung mit anderen Karten

  • Die Karte Zu hohen Ehren kommen funktioniert im Zusammenhang mit Kummer und Widerwärtigkeiten nur schwer. Daher werden dem Fragesteller/der Fragestellerin in beruflicher Hinsicht viele Steine in den Weg gelegt und er/sie muss hart um den Erfolg kämpfen. Sollte dieser bisher ausgeblieben sein, droht unter Umständen eine Altersarmut – die mögliche Angst vor dem Jobverlust ist daher sehr verständlich.
  • Das Blatt Großes Glück bedeutet in dieser Kartenkombination tatsächlich großes Glück: Viele Probleme und Gegner erledigen sich von selbst. Man sollte sich aber trotzdem nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, sondern weiter am Ball bleiben.
  • In Verbindung mit dem Blatt Unverhofftes Geld sorgt die Karte Kummer und Widerwärtigkeiten aktuell leider bei einem Mann im mittleren Alter nur für Sorgen: Er muss mit Finanzproblemen oder sogar einer Insolvenz kämpfen und reitet sich durch einen neuen Vertrag eher noch mehr ins Unglück hinein als dass er ihm entkommt. Darüber hinaus könnte etwas Überraschendes im Zusammenhang mit diesen Problemen innerhalb der nächsten zwei Wochen passieren. Leider wird es nicht unbedingt etwas Gutes sein.

Weitere nützliche Links zur Kipperkarte „Kummer und Widerwärtigkeiten“: