Partnerhoroskop Krebs

Wenn ein Tierkreiszeichen für das Weibliche steht, dann der Krebs: Bei ihm hat man es mit einem Menschen zu tun, der Wert auf ein gemütliches Zuhause und eine harmonische Grundstimmung legt. Streitereien und Gefühlskälte sind ihm ein Graus. Viel mehr freut er sich darüber, wenn er andere bis zu einem bestimmten Grad umsorgen darf. Dass er sich selbst auch über emotionale Nähe und liebevolle Zuwendung freut, liegt dabei auf der Hand.

Insofern sollte der optimale Partner für den Krebs nicht nur finanzielle, sondern vor allem gefühlsmäßige Sicherheit ausstrahlen. Dann hat das Krustentier keinen Grund, sich in seiner harten Schale zu verstecken, sondern zeigt sich ganz von seiner butterweichen Seite. Man braucht also etwas Zeit und Geduld, um einen Krebs von sich und den eigenen Absichten zu überzeugen – aber wer freut sich nicht über einen romantischen Partner mit Tiefgang?

– Gratis Partnerhoroskop Krebs –

Partnerhoroskop Krebs: Wer passt zum Krebs?
5,0
Wählen Sie das Sternzeichen Ihres Partners:

Krebs und Widder

Mit dem Widder als Partner hat sich der Krebs einen recht feurigen Charakter geangelt. Deswegen gibt es in dieser Beziehung nur selten ganz ruhige, harmonische Momente. Denn während der Krebs sehr heimelig ist, ist der Widder ein echter Haudegen, der keiner Auseinandersetzung aus dem Weg geht und sich für diverse Wettkämpfe begeistert. Kein Wunder, dass man dieser Partnerschaft im ersten Moment keine lange Halbwertszeit zutraut.

Doch der erste Eindruck täuscht: Sofern der Widder den Eindruck hat, dass es sich lohnt um den Krebs zu kämpfen und dieser Spaß daran findet, beim Widder auch einmal dagegenzuhalten, kann sich eine recht reizvolle Mischung finden. Wichtig ist nur, dass der Krebs ein wenig aus sich herauskommt und der Widder sich ab und an etwas mehr Zeit nimmt, als er sonst für einen Eroberungsfeldzug einplanen würde.

Krebs und Stier

Im Stier findet der Krebs einen standfesten Partner für stürmische und ruhige Momente im Leben, von dem er insgeheim immer geträumt hat. Das liegt daran, dass Stier und Krebs sehr viele Gemeinsamkeiten haben, was die Vorstellung von einem gelungenen Leben betrifft: Beide genießen eine hohe materielle Sicherheit und freuen sich darüber, ihr gemeinsames Heim bis ins kleinste Detail liebe- und geschmackvoll auszustatten.

Zudem sind beide nicht besonders extrovertiert und brauchen nicht permanent die High Society vor der Tür. Trotzdem freuen sie sich über Besuch von Freunden und Familie. Alle Lieben werden hervorragend bewirtet und mit herzlicher Aufmerksamkeit versorgt. Und solange sie sich ein wenig Knistern und Spannung bewahren, ist alles im grünen Bereich. Kurz gesagt: Eine Beziehung zwischen Krebs und Stier hat ein echtes „lebenslänglich“ Potenzial.

Krebs und Zwillinge

Wie bei anderen Partnerschaften zwischen Wasser- und Luft-Zeichen, haben auch Krebs und Zwilling miteinander zu kämpfen. Die Erwartungen für die Freizeitgestaltung und auch die emotionale Ebene ist bei beiden sehr unterschiedlich. Der Krebs macht mit seinem Partner gerne ein Wochenende Urlaub auf Balkonien und verschreibt sich ganz der Zeit zu zweit. Der Zwilling fühlt sich dadurch aber eher eingeengt.

Schließlich ist er ein vielseitig interessierter Mensch, der gar nicht genug Leben, neue Menschen und abwechslungsreiche Situationen bekommen kann. Darüber hinaus findet ihn der Krebs zwar anfangs erfreulich erfrischend, aber auf Dauer möchte es das Wassertier ruhiger und entspannter angehen, als das Luftzeichen – dafür darf es dann aus Sicht des Krebses eine größere Portion Zärtlichkeit und emotionaler Tiefgang sein. Es heißt ja nicht umsonst, dass stille Wasser tief sind.

Krebs und Krebs

Gleich und gleich gesellt sich gern. Trotzdem ist diese Konstellation oft nicht ganz unkompliziert. Gerade bei zwei Krebsen stellt sie sich als keine der leichtesten Übungen heraus. Krebse sind vergleichsweise introvertiert und eigenwillig, aber auch sehr liebebedürftig. Eine zu große Emotionalität und Sensibilität kann hier mehr schaden als nützen. Deshalb sollten die beiden Krebse sorgsam miteinander umgehen und nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Schmollen und nicht aufeinander zugehen hilft hier nicht, um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Geschweige denn ein Problem. Zudem brauchen beide ein wenig, bis sie dem anderen wirklich vertrauen und sich komplett öffnen können. Doch wenn sie für ihr jeweiliges Verhalten Verständnis zeigen und ihrem Partner genug Zeit einräumen, klappt es manchmal doch mit der Zweisamkeit.

Krebs und Löwe

Wasser und Feuer zusammen ergeben entweder ein besonders stark aufpeitschendes Wasser – oder eine gigantische Dampfwolke. Wofür sich Krebs und Löwe auch entscheiden, es wird nie langweilig. Zwischen Wolke sieben und Himmelfahrtskommando ist alles mit dabei. Nur ein Spaziergang ist eher unwahrscheinlich.

Der größte Knackpunkt liegt im Temperament beider Zeichen: Ist der Krebs eher introvertiert und ein wenig der Strippenzieher in der zweiten Reihe, hat der Löwe echtes „Rampensau-Potenzial“. Er steht gerne im Mittelpunkt und möchte auch, dass sein Partner neben ihm steht. Vor ihm muss ja nun wirklich nicht sein, aber weiter hinten bitte auch nicht. Ob der Krebs darauf immer Lust hat, sei dahin gestellt – aber wenn es funkt, funkt es und manchmal werden sogar verrückte Märchen wahr.

Krebs und Jungfrau

Ob es zwischen Krebs und Jungfrau klappt, hängt vor allem davon ab, inwieweit sich die beiden Zeichen miteinander arrangieren können und ein liebevolles Miteinander finden. Hier geht es also um Kompromisse. Ein Beispiel: Der Krebs möchte der Jungfrau eine Freude machen und richtet das Wohnzimmer liebevoll und romantisch her. Wenn sich die Jungfrau dadurch nicht in ihrem Ordnungssinn gestört fühlt, wird sie sich wahrscheinlich über diese Geste mehr freuen, als sie auf Anhieb verraten möchte. Auch wenn der Krebs dies meist schnell merkt.

Ein weiterer Pluspunkt bei diesen beiden Sternzeichen ist der Wunsch nach Sicherheiten im Leben: Sowohl Krebs als auch Jungfrau sehnen sich nach beruflicher und materieller Sicherheit. Existiert diese als Basis der Beziehung, findet sich der Rest dann schon.

Krebs und Waage

Eine Beziehung zwischen Krebs und Waage hält sich tatsächlich auch meist die Waage. Während sich der Krebs am liebsten bei seiner Familie einkuschelt und sein warmes Nest nur selten verlässt, zieht die Waage gerne um die Häuser und führt anregende, aber emotional wenig intensive Konversationen. Dafür sind beide recht harmoniebedürftig und gehen einem Streit in den meisten Fällen über Kompromisse aus dem Weg.

Grundsätzlich hat die Partnerschaft zwischen Krebs und Waage also die größten Chancen. Der Krebs muss nur manchmal sein Schneckenhaus zugunsten einer Party oder Vernissage verlassen und die Waage ein Wochenende zu zweit schätzen lernen. Dass beide zusätzlich einen Sinn für die schönen und ästhetischen Dinge des Lebens haben, kann der Beziehung ebenfalls nicht schaden.

Krebs und Skorpion

Sucht sich ein Krebs einen Skorpion als zukünftigen Partner aus, sollte er sich warm anziehen. Denn der Skorpion ist zwar ein tiefgründiges, gefühlsbetontes Zeichen, aber er verhält sich seinen Mitmenschen gegenüber gerne dominant. Das steht natürlich ein wenig im Gegensatz zum Krebs, der selbst zwar nicht unbedingt den Ton angeben, aber seine(n) Liebste(n) durchaus bemuttern und umsorgen möchte. So besteht die Möglichkeit, dass der Skorpion den Krebs dominieren könnte.

Doch keine Sorge, in der Regel finden beide recht gut und unkompliziert eine gemeinsame Basis, sodass es nur selten zu Machtkämpfen kommt. Auch wenn der Skorpion der führende Part ist, lässt er genug Freiraum, so dass sich der Krebs trotzdem geborgen fühlt. Vergleichsweise gute Aussichten für eine längere und glückliche Partnerschaft.

Krebs und Schütze

Wie beim Widder und beim Löwen ist es auch beim Schützen fraglich, wie gut der Krebs mit einem temperamentvollen Feuer-Sternzeichen zurechtkommt: Der Schütze hat Hummeln im Hintern, wird regelmäßig vom Fernweh gepackt und schreckt vor Abenteuern und neuen Speisekarten keinesfalls zurück. Von daher muss sich der Krebs fragen, ob er genug Lust und Kraft aufbringen kann, sowohl regelmäßig mit dem Schützen um die Häuser zu ziehen, als ihn auch einmal alleine laufen zu lassen.

Schließlich schätzt der Schütze seinen eigenen Freiraum und möchte nicht 24 Stunden am Tag bemuttert werden. Das gilt auch für den emotionalen Bereich, denn obwohl der Schütze kein gefühlloses Wesen ist, besitzt er vor allem in jungen Jahren nicht immer die Gefühlstiefe, die dem Krebs zu eigen ist. Eine Beziehung für die zweite Lebenshälfte, wenn überhaupt.

Krebs und Steinbock

Wer von den beiden Zeichen zuerst zu dem anderen durchdringt, ist in dieser Konstellation oft nicht klar. Der Steinbock ist ähnlich introvertiert wie der Krebs und braucht eine vergleichbare Anlaufzeit, bevor er in Gefühlsdingen mit der Sprache herausrückt. Überwindet der Krebs wiederum diese erste Hürde erfolgreich, erwartet ihn ein Partner, der einen großen Sinn für Stabilität und Sicherheit hat und sich nicht nur für sich selbst, sondern vor allem für seine Familie abrackert.

Sobald der Krebs die emotionale Seite des Steinbocks erst einmal wach gekitzelt hat, harmoniert er mit ihm recht gut. Und der Steinbock weiß das durchaus auch zu schätzen. Insgesamt haben es beide also mit einem verlässlichen Partner zu tun, der die harmonischen Seiten des Familienlebens genießt. Gute Aussichten.

Krebs und Wassermann

Der Wassermann und ein sensibler und emotionaler Krebs? Differenzen, die schnell zur Flucht führen. Doch der Reihe nach: Ist der Krebs ein häusliches, und liebevolles Wasserzeichen, zeigt sich der luftige Wassermann mitunter als unangepasster Zeitgenosse, der immer ein wenig zwischen Genie und Wahnsinn schwankt und von logischen Zusammenhängen unglaublich fasziniert ist.

Dafür spielt bei ihm die emotionale Facette einer Beziehung eine eher untergeordnete Rolle, auch wenn er sich von einem verführerischen Krebs angezogen fühlt. Der Trick besteht also darin, den Wassermann durch Schlagfertigkeit zu beeindrucken und ihm seinen Freiraum zu lassen. Diese tolerante Haltung dürfte den Wassermann durchaus beeindrucken und ihn vielleicht zu mehr Verantwortung anregen. Aber ob der Krebs dazu immer Lust hat, ist eine der ganz großen Fragen innerhalb dieser Partnerschaft. Daher kann diese leider nicht pauschal mit Ja beantwortet werden.

Krebs und Fische

„James, stellen Sie schon mal den Sekt kalt und richten Sie bitte die Wolke sieben her!“ Die Kombination aus Krebs und Fischen ist für beide Zeichen eine echte Verlockung und kommt vergleichsweise häufig vor. Keine Überraschung: Beide sind liebevoll und sanft und verlieren sich gerne einmal in den Tiefen von Fantasie und Gefühl. Trotzdem sollte noch jemand übrig bleiben, der den Realitätskarren bei Bedarf aus dem Dreck zieht.

Diese Aufgabe bleibt insgesamt eher am Krebs hängen, doch wenn dieser die Fische sanft, aber bestimmt in die Realität zurückholt, lässt sich der Fisch durchaus darauf ein. Im echten Leben gemeinsam etwas zu unternehmen und Erfahrungen zu sammeln, kann oft genauso schön sein. Und das Leben nur zu verträumen, wäre ja auch zu schade.

Möchten Sie das Partnerhoroskop Krebs bewerten? Gerne! Klicken Sie einfach hier: Ihre Bewertung

Hinweis: Bei diesem Partner- und Liebeshoroskop handelt es sich um ein allgemeingültiges Horoskop, das für alle Menschen mit dem jeweiligen Sternzeichen gelten muss. Unser Partnerhoroskop Krebs kann daher auch nur allgemeine Tendenzen angeben.

Eine individuelle astrologische Beratung erhalten Sie bei unseren kompetenten Sternendeutern. Haben Sie weitere Fragen zum Thema Liebe oder Partnerschaft, sprechen Sie einfach mit unseren erfahrenen Liebesexperten. Gerne helfen Ihnen unsere einfühlsamen Lebensratgeber am Telefon, Ihr Liebesglück zu finden.

Möchten Sie mehr erfahren?

Dann lesen Sie doch mal in unserem Tageshoroskop, was die Sterne Ihnen und Ihren Liebsten für Freitag, den 20.10.2017 bescheren. Einen Überblick über Ihre Aussichten für das Jahr erhalten Sie in unserem aktuellen Jahreshoroskop. Oder lassen Sie sich in die Welt der fernöstlichen Sternzeichen entführen: Unser chinesisches Geburtshoroskop kann Ihnen noch mehr über Ihre charakterlichen Eigenschaften verraten.

Lassen Sie sich individuell beraten

Sind Sie nun neugierig geworden, was die Zukunft für Sie ganz persönlich noch zu bieten hat, dann nutzen Sie unsere erfahrenen Onlineberater. Für Sie schauen unsere Experten gerne in die Karten und die Sterne oder stellen einen direkten Engelkontakt zu Ihrem eigenen Schutzengel her. So können Sie Ihnen verraten, was Ihre persönliche Zukunft für Sie bereithält.

Diese Ratgeber sind jetzt für Sie da: