Kipperkarte: Gute Dame

Motiv

Gute Dame

Die Gute Dame ist die sechste Karte im Kipperkarten-Blatt und zeigt eine Frau mit langen, braunen Haaren. Sie sitzt an einem mit einem Blumenstrauß dekorierten Tisch in der Mitte eines elegant gestalteten Zimmers. Ihr dunkelblaues Kleid ist lang und mit einem kleinen weißen Kragen verziert. In der rechten Hand hält sie eine Rose, während sie mit ihrer linken Hand ihr Kinn und ihre Wange stützt.

Zur Online Beratung mit Kipperkarten

Tageskarte

Die Gute Dame wurde als Tageskarte gezogen? Dann könnte es heute zu einem Kontakt mit einer älteren Frau kommen. Es könnte sich dabei um die eigene Mutter oder die etwas ältere Nachbarin handeln, die einen gerne näher kennen lernen möchte.

Deutungen

Bei der Guten Dame handelt es sich ähnlich wie beim Guten Herrn um eine grundsätzlich positive Karte. Die Karte zeigt allerdings nicht immer eine körperlich ältere Frau an. Diese Karte kann auch auf eine geistig reife Frau hindeuten.

Positive Aspekte

Die Gute Dame hat für ihr Gegenüber stets ein offenes Ohr und begegnet ihm mit Verständnis und Güte. Sie ist gerne beim Lösen von Problemen behilflich und unterstützt den bewussten Umgang mit Wünschen und Gefühlen.

Negative Aspekte

Manchmal führt die Abhängigkeit von einer helfenden Person zu mangelndem Selbstvertrauen. Die Gute Dame sollte ihrem Gegenüber daher noch etwas Luft zum Atmen lassen.

Liebe und Partnerschaft

Aufgrund einer guten Portion Einfühlungsvermögen verstehen es vergebene Personen, ihrem Partner dessen Wünsche von den Augen abzulesen. Männlichen Singles gelingt es nun besonders gut, zu einer älteren oder geistig reiferen Frau Kontakt aufzunehmen.

Beruf und Karriere

Im Berufsleben zahlen sich Einsatz und Erfahrungswerte aus. Selbst schwierige Situationen lassen sich mit Bedacht und Umsicht wieder ins Lot bringen.
Auch im finanziellen Bereich entscheidet man sich nicht leichtfertig, sondern setzt auf gründliche Recherchen.

Gesundheit

Unter der Guten Dame spielen das Wissen im Bereich der Kräuterheilkunde und der Homöopathie eine große Rolle. So lassen sich manche Krankheitsbilder ohne einen allzu schnellen Einsatz von künstlicher Chemie erfolgreich behandeln.

Deutung mit anderen Karten

  • Das Kleine Kind bringt in der Kombination mit der Guten Dame Neuigkeiten von einer älteren Verwandten, der Chefin oder Geliebten. Des Weiteren kann sich eine neue Chefin oder Geliebte einstellen. Vielleicht hat diese Geliebte ja auch bereits ein Kind?
  • Der Todesfall bedeutet, dass man sich aufgrund eines Umstands, der eine ältere Verwandte, Vorgesetzte oder auch Freundin betreffen kann, erschrickt. Möglicherweise muss man sich aber auch auf gewisse Art von der betroffenen Person verabschieden.
  • Das Haus als umliegende Karte zeigt an, dass es sich bei einer älteren Bekannten oder Verwandten um eine bodenständige Person handelt, die gerne Besuch empfängt.

Weitere nützliche Links zur Kipperkarte „Gute Dame“: