Kipperkarte: Gute Dame

Kipperkarten Motiv: Gute Dame

Gute Dame

Die Gute Dame ist die sechste Karte im Kipperkarten Blatt und zeigt eine Frau mit langen, braunen Haaren. Sie sitzt an einem mit einem Blumenstrauß dekorierten Tisch in der Mitte eines elegant gestalteten Zimmers. Ihr dunkelblaues Kleid ist lang und mit einem kleinen weißen Kragen verziert. In der rechten Hand hält sie eine Rose, während sie mit ihrer linken Hand nachdenklich ihr Kinn und ihre Wange stützt.

Bedeutung der Kipperkarte „Gute Dame“ als Tageskarte

Die Gute Dame wurde beim Kartenlegen als Tageskarte gezogen? Dann könnte es beim Fragesteller heute zu einem Kontakt mit einer reiferen Frau kommen. Möglicherweise handelt es sich dabei um die eigene Mutter oder eine etwas ältere Nachbarin, die den Fragenden gerne näher kennenlernen möchte.

Allgemeine Deutungen der Kipperkarte:
Gute Dame

Bei der Guten Dame handelt es sich, ähnlich wie beim Guten Herrn, um eine grundsätzlich positive Karte. Die Karte zeigt allerdings nicht immer eine körperlich ältere Frau an. Ein erfahrener Kartenleger wird aussagen, dass diese Kipperkarte auch auf eine geistig reife Frau hindeuten kann.

Wie auch bei den beiden Haupt-Personenkarten lässt sich ebenso für diese Kipperkarte festhalten: Über der Guten Dame liegende Karten stehen für ihre Gedanken, darunter liegende für ihren Besitz. Die Karten links von ihr symbolisieren die jüngste Vergangenheit, diejenigen rechts von ihr die nähere Zukunft.

Positive Aspekte der Kipperkarte:
Gute Dame

Die Gute Dame hat für ihr Gegenüber stets ein offenes Ohr und begegnet ihm mit Verständnis und Güte. Sie ist gerne beim Lösen von Problemen behilflich und unterstützt den bewussten Umgang mit Wünschen und Gefühlen.

Negative Aspekte der Kipperkarte:
Gute Dame

Manchmal führt die Abhängigkeit von einer helfenden Person zu mangelndem Selbstvertrauen. Die Gute Dame sollte ihrem Gegenüber daher noch etwas Freiraum lassen, um selbstständig handeln zu können.

Die Kipperkarte „Gute Dame“:
Liebe und Partnerschaft

Aufgrund einer guten Portion Einfühlungsvermögen verstehen es in Partnerschaft lebende Personen nun vorzüglich, ihrem Partner dessen Wünsche von den Augen abzulesen. Doch auch dieser hält sich diesbezüglich nicht zurück und so erleben unter der Guten Dame beide Beziehungspartner harmonische Stunden zu zweit.

Männlichen Singles gelingt es nun besonders gut, zu einer älteren oder geistig reiferen Frau Kontakt aufzunehmen. Bei weiblichen Singles hilft ihnen die eigene Intuition und Offenherzigkeit, neue Kontakte zu knüpfen.

Die Kipperkarte „Gute Dame“:
Beruf und Finanzen

Im Berufsleben zahlen sich mit der Kipperkarte Gute Dame Einsatz, Menschenkenntnis und Erfahrungswerte aus. Selbst schwierige Situationen lassen sich mit Bedacht und Umsicht wieder ins Lot bringen. Auch im finanziellen Bereich entscheidet sich der Fragende nun nicht leichtfertig, sondern setzt auf gründliche Recherchen.

Die Kipperkarte „Gute Dame“: Gesundheit

Unter der Guten Dame spielen das Wissen im Bereich der Kräuterheilkunde und der Homöopathie eine große Rolle. So lassen sich manche Krankheitsbilder ohne einen allzu schnellen Einsatz von künstlicher Chemie erfolgreich behandeln.

Die Kipperkarte „Gute Dame“: Kombination mit anderen Karten

Mehr als bei den meisten übrigen Kipperkarten ist bei der Karte Gute Dame wichtig, für die nähere Deutung auf die umliegenden Karten zu schauen.

  • Das Kleine Kind bringt in der Kombination mit der Guten Dame Neuigkeiten von einer älteren Verwandten, der Chefin oder Geliebten. Des Weiteren kann eine neue Chefin oder Geliebte ins Leben des Fragenden treten. Vielleicht hat diese Frau ja auch bereits ein Kind?
  • Der Todesfall deutet in Kombination mit der Guten Dame darauf hin, dass sich der Fragesteller aufgrund eines Umstands, der eine ältere Verwandte, Vorgesetzte oder auch Freundin betreffen kann, erschrickt. Möglicherweise muss sich dieser aber auch auf gewisse Art von der betroffenen Person verabschieden.
  • Das Haus als umliegende Karte zeigt an, dass es sich bei einer älteren Bekannten oder Verwandten um eine bodenständige Person handelt, die gerne Besuch empfängt.

Fazit und Tipps zur Kipperkarte:
Gute Dame

Die neutrale bis positive Kipperkarte Gute Dame charakterisiert als Personenkarte eine reifere Frau, die dem Fragenden in der Regel wohlgesonnen ist. Wie bei den anderen Personenkarten auch, hängt die tiefergehende Deutung hier wieder stark von den weiteren Kipperkarten in der Umgebung dieser Karte ab.

Generell ist die durch die Karte repräsentierte Person immer für einen guten Rat zu haben und hilft dem Fragesteller mitunter auch durch ihre Menschenkenntnis weiter. Doch versteckt sich auch hier die Gefahr, dass der Fragesteller durch die einnehmende Persönlichkeit der zugeordneten Person zu sehr gegängelt wird. Daher sollte hierauf auch ein Augenmerk gerichtet werden.

Wie bewerteten Besucher unsere Seite zur Kipperkarte „Gute Dame“?

Zurück zur Übersichtsseite aller Kipperkarten

Individuelle Kartenlegung mit den Kipperkarten am Telefon

Sie möchten heute wissen, was morgen kommt? Unsere Kartenleger lüften beim Kartenlegen am Telefon für Sie das Geheimnis. Kommen Sie Ihren persönlichen Antworten beim Kartenlegen online von Karte zu Karte näher und erhalten Sie jetzt präzise und treffsichere Aussagen.

So erreichen Sie eine Kartenlegerin

Kipperkarte Gute Dame legen lassen

Beraterstatus

Frei
Besetzt
In Pause
Abwesend
Abwesend

Wählen Sie Ihren Berater aus


Jetzt anrufen!