Tarotkarte: Der Herrscher

Motiv

Der Herrscher

Der Herrscher, ein reifer Mann mit grauem Bart, sitzt auf einem steinernen, mit vier Widderköpfen geschmückten Thron. Über seiner Rüstung ist er mit einem purpurfarbenen Umhang bekleidet. Der Thron steht vor einem felsigen Hintergrund, der Himmel ist rot-orange. Diese Karte gilt als ein Zeichen für klare Entscheidungen. An seinen Füßen trägt Der Herrscher eiserne Stiefel, seine Miene wirkt kritisch. In seiner linken Hand hält er einen Reichsapfel, in seiner rechten ein altägyptisches Henkelkreuz – beide unmissverständliche Symbole seines Machtanspruches.

Seine Rüstung, der Standort des Throns, die Widderköpfe an seinem Thron: all dies verdeutlicht Durchsetzungskraft und Siegeswillen. Der Herrscher ist jederzeit kampfbereit. Diszipliniert trägt er die Verantwortung für sein Reich mit allen Konsequenzen. Und hierfür sind klare Anweisungen notwendig.

Zur Online Tarot Beratung

Bedeutung der Karte

Diese Karte steht für ein bestimmendes und kühles Auftreten und repräsentiert auch ältere männliche Personen wie den Vater. Der Herrscher vereint Verantwortung und Selbstbewusstsein und wirkt darum tendenziell nüchtern – ist aber keine negativ zu sehende Karte! Hier geht es darum, immer eine Antwort auf die Fragen des Lebens zu haben.

Herrschaft in diesem Sinne bedeutet, sein Leben nach eigenen Regeln zu leben und sich nicht in seine Strukturen hereinreden zu lassen. Verantwortung für sich und andere zu übernehmen erscheint nicht immer einfach, ist zusammen mit einem guten Maß an Disziplin aber der Schlüssel zum Erfolg.

Glück und Erfolg

Der Weg zum Erfolg verläuft über harte Arbeit. Wer sich nicht selbst dazu aufraffen kann, seinen Aufgaben nachzukommen, wird von jemand anderem dazu gebracht werden. Auf diese Art schafft man jedoch ein beachtliches Pensum.

Positive Aspekte

Die Tarotkarte Der Herrscher hilft, Verantwortung zu übernehmen und das zu realisieren, was man sich selbst vorgenommen oder von außen aufgetragen bekommen hat.

Negative Aspekte

Der besondere Spaß am Leben bleibt unter dem Herrscher aus. Nun ist eine Anpacker-Mentalität mehr gefragt als Lebensfreude.

Deutungen

Liebe und Partnerschaft

Der Herrscher versetzt Männer in alles Mögliche, nur nicht in leidenschaftliche Flirtlaune. Rendezvous fallen daher eher nüchtern aus.

Das Gleiche gilt für Frauen: Wo es auf materielle Fakten ankommt, ist eine gefühlvolle Verführung einfach nicht gefragt.

Beruf und Karriere

Männer wollen möglichst viel vom Arbeitsberg abtragen. Wer dabei stört, wird nicht gerade freundlich empfangen.

Auch Frauen stehen unter der besonderen Beobachtung ihrer Vorgesetzten und haben wenig Zeit für ein nettes Wort zugunsten ihrer Kollegen.

Gesundheit

Diese Karte befördert eine gewisse Härte sich selbst gegenüber zutage – wer die eigenen Vorsätze bricht, geht mit sich unter Einfluss des Herrschers nicht gerade zimperlich ins Gericht. Selbstüberforderung und Stress sind mögliche Folgen.

Finanzen

Sparsamkeit ist noch untertrieben, wenn es darum geht, die finanzielle Seite des Herrschers zu benennen. Sowohl die eigenen als auch die Ausgaben anderer werden soweit wie möglich auf das absolute Minimum gekürzt.

Tipp und Fazit zur Karte

Ordnung und Disziplin sind das halbe Leben und unter dem Zeichen des Herrschers besonders wichtig. Entscheidungen fällen und die Verantwortung dafür zu übernehmen, stehen an oberster Stelle. Wer die Verantwortung hat, hat die Macht.

Trotzdem sollte man nicht zu schroff auftreten, damit man sich die Sympathien seiner Mitmenschen nicht verspielt. Das Ziel jedoch muss stets klar sein, vor allem unser Unterbewusstsein muss die Richtung kennen, in die wir gehen wollen.

Weitere nützliche Links zur Tarotkarte „Der Herrscher“: