Lenormandkarte: Die Wolken

Bild Die Wolken Lenormandkarte Motiv

Auf der Personen- und Zeitkarte Die Wolken erkennt man bei den Lenormandkarten im unteren Teil einen Baum auf einem Hügel, hinter dem sich bedrohlich ein Wolkenberg auftürmt. Im oberen Bereich der Karte ist der Kreuz-König zu sehen. „Die Wolken“ sind die sechste Karte im Lenormand-Kartenblatt.

Bedeutung der Lenormandkarte:
Die Wolken

Die Lenormand Karte „Die Wolken“ steht beim Kartenlegen als Tageskarte meist für plötzlich auftretende Probleme, vor denen sich ein Wegrennen nicht lohnt. Die Situation muss daher durchgestanden werden. Diese Deutung trifft auch auf die Liebe zu: Hier gilt es, Beziehungskrisen zu bewältigen oder Unklarheiten aus alten Beziehungen zu bereinigen.

Im Beruf gilt es, die Augen aufzuhalten, den Kollegen mit gesunder Skepsis zu begegnen und sich bei Rückschlägen nicht ins Bockshorn jagen zu lassen. Zudem werden aufrichtige Kartenleger den Fragesteller warnen, im gesundheitlichen Bereich auf seine Atemwege zu achten, sonst drohen erhöhte Ansteckungsgefahren und uneindeutige Krankheitsbilder.

Positive Aspekte der Lenormandkarte: Die Wolken

Eine schwierige Situation ist so gut wie überwunden. Je nach Lage dieser Lenormandkarte kommt Klarheit und Gewissheit in eine Sache und der Fragesteller bekommt eine Idee seiner weiteren Vorgehensweise.

Negative Aspekte der Lenormandkarte: Die Wolken

Es könnte zu richtigem Ärger und unschönen Szenen aller Arten kommen. Kommt eher die dunkle Seite dieses Kartenmotivs zum Tragen, besteht (weiterhin) Unklarheit.

„Die Wolken“ in Kombination mit anderen Lenormandkarten

  • Die Wolken zusammen mit dem „Reiter“ kündigen unklare Nachrichten oder Nachrichten vom Expartner an; der „Klee“ lässt Unklarheiten klein oder kurz ausfallen.
  • Das „Schiff“ zeigt eine mögliche Flugreise an, das „Haus“ deutet auf ungeklärte Familienverhältnisse oder ein ehemaliges Haus hin.
  • Der „Baum“ spricht für langfristige Unklarheiten, die „Schlange“ hält Verwicklungen oder ein Treffen mit der Exfrau bereit.
  • Der „Sarg“ deutet eine angegriffene Psyche an, die „Blumen“ weisen auf eine eingeschränkte Freude hin und die „Sense“ steht für eine belastende Unklarheit.
  • Die „Ruten“ sind ein Zeichen für eine unklare Kommunikation oder ein Gespräch mit dem Ex-Partner, die „Eulen“ versprechen Stress durch Unklarheiten.
  • Beim „Kind“ kommt es zu einem Neubeginn mit dem Ex oder eine kleinere Unstimmigkeit, unter dem „Fuchs“ dagegen zu unnötigen Unklarheiten.
  • Der „Bär“ wirft alte Schwierigkeiten oder Belastungen auf.
  • Für unklare Energien sorgen die „Sterne“, während sich unter den „Störchen“ Veränderungen im Herbst auftun oder sich Unstimmigkeiten auflösen.
  • Der „Hund“ symbolisiert ehemalige Freunde, der „Turm“ bedeutet Abgrenzung durch Unklarheiten oder ehemalige Mitarbeiter und der Park repräsentiert sowohl herbstliche Begegnungen als auch schwierige Kundschaft.
  • Beim „Berg“ verstärken sich die Schwierigkeiten oder es kommt zu einer Blockade durch Unbestimmtheit, die „Wege“ stehen für unklare Entscheidungen oder Entscheidungen im Herbst und die „Mäuse“ tragen zur Klärung eines Umstands bei.
  • Das „Herz“ weist auf eine ehemalige Liebe oder ungelöste Beziehungsfragen hin, der „Ring“ deutet Verträge im Herbst oder ehemalige Verträge an.
  • Eine unklare Zukunft oder entsprechendes Wissen hält das „Buch“ bereit, der „Brief“ spricht für unklare Nachrichten oder Luftpost.
  • Der „Mann“ ist sich im Unklaren, kann aber auch für den Expartner stehen, die „Frau“ hingegen befindet sich in Schwierigkeiten oder ist ebenfalls eine Expartnerin.
  • Die „Lilie“ sorgt für unklare Familienverhältnisse oder symbolisiert einen Ex-Liebhaber beziehungsweise Ex-Schwiegersohn.
  • Zu einem Auf und Ab kommt es unter der „Sonne“, der „Mond“ unterstreicht unklare Gefühle und Melancholie.
  • Ein Erfolg im Herbst, alternativ bestehen bleibende Unklarheiten, kündigt der „Schlüssel“ an, während die „Fische“ Geld vom Expartner oder Geldschwierigkeiten verheißen.
  • Der „Anker“ erinnert an eine ehemalige Arbeit und unter dem „Kreuz“ bleiben Unklarheiten länger bestehen.

Tipps und Fazit zur Lenormandkarte:
Die Wolken

„Die Wolken“ zeigen einer Kartenlegerin generell Probleme an. Je nachdem, welche weiteren Karten im Umfeld liegen und welche Seite der Karte (hell oder dunkel) näher liegt, ergibt sich die konkrete Bedeutung. Die helle Seite weist darauf hin, dass eine Problematik klarer wird, die dunkle hingegen auf Unklarheit und Schwierigkeiten. Man kann an Schwierigkeiten und Problemen wachsen, wenn man sie bewältigt. Daher ist hier stets auch Standhaftigkeit gefragt.

Leserbewertungen

4,7 7
Möchtest Du diese Seite auch bewerten? Dann klicke einfach hier:

Zurück zur Übersichtsseite aller Lenormandkarten

Individuelle Kartenlegung mit den Lenormandkarten am Telefon

Du möchtest heute wissen, was morgen kommt? Unsere erfahrenen Kartenleger lüften beim Kartenlegen am Telefon für Dich das Geheimnis Deines Schicksals.

Komme beim Kartenlegen online Deinen persönlichen Antworten von Karte zu Karte näher und erhalte telefonisch präzise, treffsichere Aussagen zu Deiner Zukunft.


Deine Vorteile bei astrozeit24

  • Beratung ohne Anmeldung
  • Geprüfte Premium Berater
  • Kostenloses Gratis-Gespräch
  • Von Frauen geführt

Aktuelle Bewertungen

Beraterstatus











Bitte wähle Deine
Kartenlegerin

Alle Berater anzeigen